Was ist ein A-Record bzw. AAAA-Record? Drucken

  • 24

DNS-Records werden in der entsprechenden DNS-Zone eines Nameservers konfiguriert und ermöglichen die Namensauflösung. So lässt sich per DNS-Record beispielsweise definieren, dass ein bestimmter Domain-Name fortan auf eine feste IP-Adresse verweist, sodass eine Kommunikation mit dem jeweiligen Dienst nicht mehr ausschließlich unter Eingabe der IP-Adresse erfolgen muss. Vielmehr kann der konfigurierte Domain-Name dafür verwendet werden.

Beispiel für einen A-Record:

Das nachfolgende Beispiel ermöglicht das Auflösen des Domain-Namens www.example.com auf die IPv4-Adresse 172.27.171.200. Unter dieser IP-Adresse könnte zum Beispiel ein Webserver betrieben werden, sodass ein Aufruf der Webseite bzw. Web-Inhalte nun über die Internetadresse www.example.com möglich ist. Andernfalls wäre der Aufruf nur über die Eingabe der IP-Adresse im Browser möglich.

www.example.com. 3600 IN A 172.27.171.200

Neben dem Domain-Namen, dem Record-Typ (A) und der IP-Adresse fällt in diesem Beispiel noch der Wert 3600 auf. Dabei handelt es sich um die TTL (Time to live), welche angibt, wie viele Sekunden dieser Resource-Record in einem Cache gültig sein kann. Bei einer Änderung des A-Records würde es in diesem Beispiel demnach bis zu 3600 Sekunden dauern, bis die Änderung überall propagiert wurde. Dieser Wert sollte nicht zu niedrig angesetzt werden, da der eigene Nameserver ansonsten Gefahr läuft, durch eine zu hohe Frequenz der Anfragen überlastet zu werden.

Beispiel für einen AAAA-Record:

Aufgrund der Knappheit von IPv4-Adressen, wurde bereits vor Jahrzehnten das Nachfolgeprotokoll IPv6 ins Leben gerufen. Da auch heute leider noch nicht von einer flächendeckenden Verbreitung von IPv6 gesprochen werden kann, kommt häufig ein Parallelbetrieb von IPv4 und IPv6 zum Einsatz (Dual-Stack). Der AAAA-Record ist somit das IPv6-Äquivalent zum A-Record. Das nachfolgende Beispiel ermöglicht das Auflösen des Domain-Namens www.example.com auf die IPv6-Adresse 2001:db8::1. Auch in diesem Beispiel ist eine TTL von 3600 gesetzt.

www.example.com.   3600  IN  AAAA  2001:db8::1

War diese Antwort hilfreich?

« Zurück