E-Mails werden nicht zugestellt: User unknown in virtual mailbox table

Symptom

Sie versenden eine E-Mail an eine andere Domain, welche sich auf demselben Managed-Server befindet. Nach kurzer Zeit erhalten Sie eine Return-Mail mit dem Inhalt "User unknown in virtual mailbox table".

Lösung

E-Mail-Konto existiert nicht

Überprüfen Sie, ob das E-Mail-Konto eingerichtet wurde. Loggen Sie sich hierzu in Plesk ein und klicken Sie bei der Empfänger-Domain auf "E-Mail-Konten". Der Aufstellung können Sie entnehmen, ob das Konto existiert.


Ein anderer Mailserver ist für die Domain zuständig

Sofern in Plesk der E-Mail-Service aktiv ist, versucht der Server – unabhängig von den MX-Einträgen – die E-Mails lokal zuzustellen. Da das Postfach nicht gefunden wird, erhalten Sie die besagte Return-Mail.

Wenn für die Domain ein anderer E-Mail-Server (z. B. Google Suite oder Microsoft 365) zuständig ist, muss der E-Mail-Service in Plesk deaktiviert werden. 

Den E-Mail-Service können Sie wie folgt deaktivieren:

  1. Öffnen Sie in Plesk die betroffene Domain und klicken Sie auf den Menüpunkt "E-Mail-Einstellungen".
  2. Deaktivieren Sie den Haken beim Punkt "E-Mail-Service auf dieser Domain aktivieren".

Nachdem die neuen Einstellungen gespeichert wurden, sollte der Empfang wieder klappen.

 

E-Mail-Einstellungen öffnen:

E-Mail-Service deaktivieren:

  • 2 Benutzer fanden dies hilfreich
War diese Antwort hilfreich?

Verwandte Artikel

Domain mit einem Managed-Server verknüpfen

Schritt 1: Domain in Plesk hinzufügen Gehen Sie zu Websites & Domains, klicken Sie auf...

phpMyAdmin Maximum execution time of 300 seconds exceeded

Ab einer bestimmten Größe Ihrer Datenbank-Sicherung, werden Sie Probleme haben die Sicherung über...

E-Mails werden verzögert zugestellt

Standardmäßig ist bei allen Domains der Greylisting-Spamschutz aktiv. Das Greylisting bietet...

Das E-Mail Programm meldet ein ungültiges SSL-Zertifikat

Wenn Ihr E-Mail-Programm das SSL-Zertifikat des Mailservers bemängelt, wurde in der Regel das...